Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Ausbildung

  • Schwimmen
  • Rettungsschwimmen
  • Kindergartenprojekt

Einsatz

  • Bootswesen
  • Regattaabsicherung
  • Katastrophenschutz
  • Information und Kommunikation
  • Tauchen
  • Wasserrettungsdienst

Erste Hilfe & SAN

  • Erste Hilfe
  • Sanitätswesen Ausbildung
  • Sanitätswesen Einsatz
  • Realistische Unfall- und Notfalldarstellung

Einsatz Person/en im Wasser (Mo 30.05.2022)
2022-03: TH WASSER Y

Einsatz von:
OG Husum e.V.
Einsatzart:
Person/en im Wasser
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
30.05.2022 - 30.05.2022
Alarmierung:
Alarmierung durch DME
am 30.05.2022 um 13:50 Uhr
Einsatzende:
30.05.2022 um 17:08 Uhr
Einsatzregion:
Husum Stadtgebiet
Einsatzort:
Husumer Hafen
eingetroffen um 14:00 Uhr
Einsatzauftrag:

Rettung der Fahrzeuginsassen und Bergung des Fahrzeugs.

Einsatzgrund:

PKW im Wasser

Beteiligte Organisationen:
  • Rettungsdienst Kreis Nordfriesland
  • Freiwillige Feuerwehr Husum
  • Polizei
Eingesetzte Kräfte
0/2/8/10
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Bootsgast
  • 3 Einsatztaucher
  • 1 Bootsführer
  • 1 Gruppenführer
  • 3 Signalmann
Eingesetzte Einsatzmittel
  • VW Passat (KdoW) - Pelikan NF 70-10-1 - NF-DL 10
  • Ford Ranger (GW-WR) - Pelikan NF 70-58-03 - NF - DL 58
  • Krankentransportwagen (KTW) - Pelikan NF 70-85-01 - NF-RD 683
  • Jürgen (RTB) - Adler NF 70-78-4 - NF-DL 70

  • Kurzbericht:

    Durch die Leitslette Nord wurden wir an den Husumer Hafen alarmiert. Hier ist ein mit zwei Personen bestetztes Fahrzeug ins Hafenbecken gefahren.

    Unmittelbar nach Eintreffen der Einsatzkräfte, wurde unser Boot zu Wasser gelassen und die Einsatztaucher machten sich bereit für ein Tauchgang.

    Bereits nach 2 Minuten konnte das Fahzeug lokalisiert und die erste der zwei Personen aus dem Fahrzeug befreit werden und mit Hilfe der Feuerwehr  an den Rettungsdienst übergeben werden.

    Kurze Zeit später wurde auch die zweite Person an den Rettungsdienst übergeben.

    Nach sofort eingeleiteter Reanimation, konnte durch die Anwesenden Notärzte nur noch der Tod beider Fahrzeug Insassen festgestellt werden.

    Diese Website benutzt Cookies.

    Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

    Wesentlich

    Statistik

    Marketing

    Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.