Das Thema Kindeswohlgefährdung - Auch ein Thema für die DLRG?

Die DLRG Schleswig-Holstein bietet durch ihre Aufgaben und die daraus resultierenden unterschiedlichen Angebote einen wichtigen Erfahrungsbereich für Kinder, Jugendliche und junge „Erwachsene“.

Durch vielfältige Angebote wie z.B. Schwimmtraining oder auch Ausflüge und Freizeiten ergeben sich in der DLRG verschiedene Situationen, die die Möglichkeit bieten, Kindeswohlgefährdung zu erkennen.

Außerdem können sich durch die DLRG-spezifischen Angebote auch Situationen ergeben, die sexualisierte Gewalt begünstigen können.

Um dem Thema besser begegnen zu können, gründetet der DLRG Landesverband Schleswig-Holstein gemeinsam mit der DLRG-Jugend Schleswig-Holstein die Projektgruppe Kindeswohlgefährdung.