Regattaabsicherung

Jedes Jahr werden durch die DLRG in Schleswig-Holstein eine Vielzahl an Regatten (u.a. auch Kitesurfen) abgesichert.

Neben vielen kleinen Veranstaltungen zählt die Kieler Woche zu den größten Regatten. Neun Tage sorgen insgesamt fast 90 Rettungsschwimmer, Bootsführer und Sanitäter der DLRG Schleswig-Holstein für Sicherheit auf der Kieler Förde und im Olympiahafen Kiel-Schilksee. Die Sicherung der Segelwettbewerbe der Kieler Woche erfolgt mit insgesamt 14 Motorrettungsbooten.

Zu unseren Aufgaben bei Regatten gehört das Aufrichten gekenterter Segler, das Schleppen verunfallter Boote oder auch das rein- oder rausschleppen der Segler bei Flaute. Aber auch die sanitätsdienstliche Versorgung verunfallter Segler ist eine wichtige Aufgabe.

Sollte Sie Interesse an einem unverbindlichen Gespräch haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle oder schicken Sie Ihre Anfrage an folgende E-Mail-Adresse: regatten@sh.dlrg.de.