24.09.2019 Dienstag  DLRG-Pfand-Spenden: drei Jubiläen und über 11.000 Euro in Ostholstein

Zum Beginn der Woche konnte DLRG-Landesgeschäftsführer Thies O. Wolfhagen zu gleich drei Jubiläen der DLRG-Pfandspenden-Kampagne nach Ostholstein aufbrechen: In drei EDEKA-Märkten in Grube und Grömitz konnten Spenden-Marken von insgesamt über 11.000,- Euro zugunsten der DLRG erreicht werden:

Jürgen Schlünder (DLRG Dahme e.V.) mit Betreiber-Ehepaar Weinberg und Thies O. Wolfhagen (DLRG LV SH): Blumen als Dank für die Unterstützung und ein neues Plakat für den Spender/innen: 5.555 Euro

Jürgen Schlünder (DLRG Dahme e.V.) mit Betreiber-Ehepaar Weinberg und Thies O. Wolfhagen (DLRG LV SH): Blumen als Dank für die Unterstützung und ein neues Plakat für den Spender/innen: 5.555 Euro

Termin 1:

Maja Schikorr (DLRG Grömitz e.V.) montiert gemeinsam mit der EDEKA-Crew ein neues Dankesplakat in der Wicheldorfer Straße: 3.000 Euro

Maja Schikorr (DLRG Grömitz e.V.) montiert gemeinsam mit der EDEKA-Crew ein neues Dankesplakat in der Wicheldorfer Straße: 3.000 Euro

Die Pfand-Spenden-Aktion zugunsten der DLRG  wird seit Sommer 2015 von Michael Weinberg mit seinem EDEKA-Markt in Grube unterstützt: Die EDEKA-Kunden werden bei der Flaschenrückgabe gebeten, sich den Getränkepfand an den Pfandautomaten nicht auszahlen zu lassen, sondern der DLRG zu spenden. Die Spendenerträge kommen zu gleichen Teilen der DLRG Dahme e.V. und der landesweit tätigen DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein zugute.

Maja Schikorr und Tochter Emily (DLRG Grömitz e.V.) präsentieren mit EDEKA-Betreiber Dirk Wähler das neue Dankesplakat: 2.500 Euro

Maja Schikorr und Tochter Emily (DLRG Grömitz e.V.) präsentieren mit EDEKA-Betreiber Dirk Wähler das neue Dankesplakat: 2.500 Euro

Seit Juni 2015 haben die EDEKA-Kunden in Grube bereits Pfand in einer Gesamtsumme von über 5.555,- Euro gespendet.

Michael Weinberg, Betreiber des EDEKA-Frischemarktes in der Bürgermeister-Höppner-Str. 1a in Grube hat gemeinsam mit seiner Ehefrau, Jürgen Schlünder von der DLRG Dahme e.V. und DLRG-Landesgeschäftsführer Thies O. Wolfhagen eine der regelmäßigen Leerungen der Spendenbox vorgenommen und hierbei die 5.555-Euro-Spenden-Marke überschritten.

Gemeinsam wurde ein neues Dankesplakat an der Pfandstation montiert, um allen Kunden für ihre Spendenbereitschaft zu danken und gleichzeitig um weitere Unterstützung für die DLRG zu bitten.

Termin 2:

Im „kleinen“ Grömitzer EDEKA-Markt in der Wicheldorfer Str. bittet Betreiberfamilie Wähler seit April 2016 Ihre Kunden darum, Pfandbons am Leergut-Automaten der DLRG Schleswig-Holstein zu überlassen – und das mit großem Erfolg: Seit April 2016 haben die EDEKA-Kunden bereits Pfand in einer Gesamtsumme von über 3.000,- Euro gespendet.

Gemeinsam haben Maja Schikorr von der DLRG Grömitz e.V. und DLRG-Landesgeschäftsführer Thies O. Wolfhagen auch hier eine der regelmäßigen Leerungen der Spendenbox absolviert und somit die 3.000-Euro-Spenden-Marke erreicht. - Ein neues Dankesplakat wurde auch hier gemeinsam mit der EDEKA-Crew montiert, um allen Kunden für ihre Spendenbereitschaft zu danken.

Termin 3:

Auch im „großen“ Grömitzer EDEKA-Markt bittet Dirk Wähler seit der Eröffnung seine Kunden um die Pfandspenden: Seit Februar 2017 haben die EDEKA-Kunden im neuen Markt bereits Pfand in einer Gesamtsumme von über 2.500,- Euro gespendet.

„In Grömitz unterstützt uns Familie Wähler seit dreieinhalb Jahren in ihren beiden EDEKA-Märkten und die dortigen Kunden spenden sehr umfangreich. – Dafür gilt unser riesiger Dank!“, freut sich Thies O. Wolfhagen von der DLRG.

„Die Pfandspenden setzt die DLRG für die Arbeit der DLRG-Ortsgruppen Grömitz und Dahme und der landesweit tätigen DLRG-Stiftung zum Beispiel für die Bereiche der Nachwuchs-, Kinder- und Jugendarbeit, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Ausbildung von Rettungsschwimmern, Bootsführern, Rettungstauchern, Einsatzleitern und Sanitätern nachhaltig ein", so Wolfhagen weiter.

Weitere Informationen zum Pfand-Spenden-Projekt zugunsten der DLRG finden Sie hier: https://sh.dlrg.de/spenden/stiftung/aktuelles-projekte/edeka-pfandspenden/

 

DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein:

Die gemeinnützige DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein hat sich als Stiftungszweck die Förderung der DLRG-Arbeit gemacht. Hierzu zählen alle Einrichtungen, Maßnahmen und Aufgaben der DLRG im Landesverband Schleswig-Holstein und ihrer örtlichen Gliederungen. - An erster Stelle steht hierbei stets die Bekämpfung des Ertrinkungstodes!

Die DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein ist eine "Bürgerstiftung" und somit offen für Spenden und Zustiftungen durch jeden, der die Arbeit der DLRG unterstützen möchte. - Informationen hierzu finden sich auf den Internetseiten der DLRG-Stiftung. Dort gibt es sogar die Möglichkeit für eine Online-Spende.

Fragen beantwortet DLRG-Geschäftsführer Thies O. Wolfhagen gerne auch telefonisch unter Tel. 04351 / 717 717

Aktuell unterstützen dann 23 EDEKA-Märkte in Schleswig-Holstein die Pfandspenden-Aktion der DLRG: EDEKA Johannsen aus Altenholz, EDEKA Parau aus Büchen, EDEKA Kliesow aus Burg (Dith.), EDEKA Jensen aus Büsum (2x) und Kropp, EDEKA Nauck aus Eckernförde, EDEKA Ley aus Eutin und Plön, EDEKA Paasch aus Fleckeby, EDEKA Wähler aus Grömitz (2x), EDEKA Weinberg aus Grube und Oldenburg i. H., EDEKA Boost aus Hörnerkirchen, EDEKA Prieß aus Lensahn, EDEKA Ristow aus Mönkeberg, EDEKA Cohrt aus Norderstedt, EDEKA Rickmers aus Oldsum (Föhr), EDEKA Schröder aus Preetz, EDEKA Kost aus Wahlstedt und EDEKA Lars Schmidt und EDEKA Knudsen aus Wyk auf Föhr.

 

Kategorie(n)
Presse, Allgemein, Für Mitglieder, Stiftung

Von: Thies O. Wolfhagen

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Thies O. Wolfhagen:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden