03.01.2019 Donnerstag Nachruf Heinrich Haffke

Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, geb. 04. Juni 1937, am 31.12.2018 im Alter von 81 Jahren verstorben.

Heinrich Haffke (1937-2018)

Heinrich Haffke (1937-2018)

Liebe Kameradinnen und Kameraden, 

nach einem langen, engagierten Leben ist unser Ehrenmitglied 

Heinrich Haffke (geb. 04. Juni 1937),

Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, am 31.12.2018 im Alter von 81 Jahren verstorben. 

 

Heinrich Haffke hat die Jugendarbeit im Landesverband Schleswig-Holstein grundlegend geprägt und über Jahre bereichert. Er besaß die kostbare Fähigkeit, junge Menschen für humanitäre Aufgaben zu gewinnen und sie zu motivieren, aktiv zu werden, selbst zu gestalten und einen Beitrag zum Wohl der Allgemeinheit zu leisten. 

1952 trat Heinrich Haffke in Laboe in die DLRG ein und engagierte sich sogleich als Rettungsschwimmer zur Sicherheit der Badenden vor Ort. Er qualifizierte sich in dieser Zeit immer weiter und war ab 1960 Ausbilder für Schwimmen und Rettungsschwimmen. 

Nach seinem Umzug nach Plön engagierte sich Heinrich Haffke vor Ort bei der DLRG Plön, deren Vorsitz er von 1970 bis 1979 übernahm. In dieser Zeit baute er die DLRG Plön zu einer der stärksten Gruppen in Schleswig-Holstein aus. Der Jugendarbeit weiterhin verbunden war er von 1975 bis 1985 als Bezirksjugendwart im Kreis Plön. 

Parallel zur Gliederungsarbeit wurde Heinrich Haffke 1980 stellvertretender Landesjugendwart. Dank seines Engagements und seiner Aktivität wurde die Jugendarbeit der DLRG in Schleswig-Holstein neu aufgebaut und Vorbild für die Jugendarbeit in anderen DLRG-Landesverbänden. 

Maßgeblich beteiligt war er an der Durchführung der Landesjugendtreffen und Landesmeister-schaften. Darüber hinaus gelang es ihm sogar, das Bundesjugendtreffen und die Bundesmeisterschaften in den Jahren 1982 und 1985 nach Schleswig-Holstein zu holen. 

Seinen zweiten Schwerpunkt neben der Jugendarbeit setze Heinrich Haffke 1989 als stellvertretender Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes. Mit ihm gelang der Aufbau der Verbandszeitschrift „boje“, die zum Vorbild für viele Mitgliederzeitschriften - nicht nur in der DLRG - wurde. 

Aufgrund seiner Verdienste wurde Heinrich Haffke 1983 mit dem Verdienstabzeichen der DLRG in Gold und 1991 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Er hat sich in hervorragender Weise für das Wohl der DLRG und der Bevölkerung in Schleswig-Holstein verdient gemacht. Hierfür sind wir ihm bis heute dankbar. 

Unser Mitgefühl gilt besonders seiner Familie. 

Jochen Möller 
Präsident 

Kategorie(n)
Jugend, Allgemein, Für Mitglieder, Jugendseite

Von: Daniel Swiatek

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Daniel Swiatek:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden