05.12.2018 Mittwoch DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein vergibt umfangreiche Förderungen

Die DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein hat - sieben Jahre nach ihrer Gründung - ein Kapitalvolumen von über 240.000 Euro erreicht. Der Stiftungsrat konnte umfangreiche Förderungen für verschiedene Projekte vergeben. Das gab der Stiftungsrat bereits am Vormittag des 27.11.2017 bekannt. Die diesjährigen Förderungen gehen an die DLRG Schleswig e.V. und die DLRG Groß Sarau e.V. - aus dem "Hans-Hubert Hatje - Fonds" konnten Mittel an die DLRG Insel Föhr e.V. und die DLRG-Jugend Schleswig-Holstein vergeben werden.

Die Scheck-Übergabe an die DLRG Insel Föhr e.V. erfolgte bereits am 01.12.2018 im Wyker Binnenhafen an

Die Scheck-Übergabe an die DLRG Insel Föhr e.V. erfolgte bereits am 01.12.2018 im Wyker Binnenhafen an "Jetti" Jan-Ole Naujocks (9) und Brar Nissen (rechts).

"Die DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein hat heute - 7 Jahre nach ihrer Gründung - ein Kapitalvolumen von über 240.000 Euro erreicht. Das ist erneut ein Erfolg, über den wir uns sehr glücklich sind!" freut sich Jochen Möller, Präsident der DLRG LV Schleswig-Holstein und Vorsitzender des Stiftungsrates der DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein. Unterstützung erhält Möller bereits seit November 2017 vom ehemaligen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig als stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates, der zur diesjährigen Sitzung per Videokonferenz aus Brüssel zugeschaltet wurde.

Der Stiftungsrat der DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein.

Der Stiftungsrat der DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein.

Der Stiftungsrat konnte auf seiner jährlichen Sitzung über zahlreiche Punkte zur Weiterentwicklung der DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein entscheiden und neue Projekte entwickeln. Zum einen wurden die Stiftungsratsmitglieder Edeltraud Dietz-Stang und Thies O. Wolfhagen für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. - Zum anderen wurde über die Ausschüttung der Förderungen 2018 entschieden:

Die diesjährigen Förderungen durch die DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein gehen an die DLRG Schleswig e.V. (3.000,- Euro für die Beschaffung eines neuen Motorrettungsbootes) und die die DLRG Groß Sarau e.V. (1.250,- Euro ebenfalls für die Beschaffung eines neuen Motorrettungsbootes).

Aus Mitteln des "Hans-Hubert Hatje - Fonds" gingen 2.000,- Euro an die DLRG Insel Föhr e.V. zur Weiterentwicklung ihres Jugend-Einsatz-Teams (JET) und an die DLRG-Jugend Schleswig-Holstein für die Durchführung einer Qualifizierungsmaßnahme im erlebnispädagogischen Bereich ("Niedrigseilgarten").

"Wir danken allen bisherigen Unterstützerinnen und Unterstützern sehr!" betont Stiftungsratsvorsitzender Möller. "Bei allen Erfolgen unserer Stiftung müssen wir unbedingt noch weitere Spenden und Zustiftungen gewinnen! Da mögliche Förderungen durch unsere Stiftung aus den Zinserträgen realisiert werden, muss das Stiftungskapital weiter ausgebaut werden. Hier hilft uns natürlich jeder Euro, wir freuen uns aber auch sehr über Großspenden und sind dankbar etwa für Vermächtnisse an unsere Stiftung. Gerne richten wir etwa einen Fond unter dem Namen des Zustifters ein und bewahren so ein unendliches Andenken." so Jochen Möller.

Ein solcher Fonds wurde mit einem Startkapital von 50.000,- Euro im Herbst 2017 errichtet: Der "Hans-Hubert Hatje - Fonds" in der DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein wird nachhaltig Projekte zur Qualifizierung und Nachwuchsförderung in der Kinder- und Jugendarbeit der DLRG im Land unterstützen. - Ganz im Sinne des im Februar 2017 verstorbenen Ehrenpräsidenten der DLRG Schleswig-Holstein und Stiftungsgründer Hans-Hubert Hatje und seiner Ehefrau Edeltraud Dietz-Stang.

Der Stiftungsrat der DLRG-Stiftung Schleswig-Holstein besteht aktuelle aus dem Vorsitzenden Jochen Möller (Präsident der DLRG in Schleswig-Holstein), dem stellvertretenden Vorsitzenden Torsten Albig (Ministerpräsident a. D.) und den Stiftungsratsmitgliedern Dr. Christoph Mager (Landrat des Kreises Herzogtum-Lauenburg), Kai Jacobsen (Geschäftsleiter Hamburg einer Kommunikationsagentur im Bereich Corporate Publishing), Edeltraud Dietz-Stang (Stiftungsgründerin und Unternehmerin aus Norderstedt), Thies O. Wolfhagen (Geschäftsführer der DLRG in Schleswig-Holstein) und Andreas Roß (als Vertreter der Förde Sparkasse).

Weitere Information finden sich im Internet unter: www.sh.dlrg.de/stiftung

DLRG-Geschäftsführer Thies O. Wolfhagen steht gerne auch telefonisch unter 04351 / 717 717 als persönlicher Ansprechpartner der DLRG-Stiftung zur Verfügung.

 

Kategorie(n)
Presse, Allgemein, Für Mitglieder, Jugendseite, Stiftung

Von: Thies O. Wolfhagen

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Thies O. Wolfhagen:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden