29.06.2018 Freitag 25 Jahre DLRG-Wachleitertätigkeit

Die Sicherheit der Badegäste liegt ihm am Herzen: Joachim Topper wurde auf Fehmarn für 25 Jahre DLRG-Wachleitertätigkeit geehrt.

Der stellvertretende Tourismusdirektor des TSF Volker Aermes, die Ehefrau des Jubilars Christine Topper, der Jubilar Joachim Topper und der DLRG-Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein Holger Hecken (vordere Reihe von links).

Der stellvertretende Tourismusdirektor des TSF Volker Aermes, die Ehefrau des Jubilars Christine Topper, der Jubilar Joachim Topper und der DLRG-Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein Holger Hecken (vordere Reihe von links).

FEHMARN ■ Unzählige Jahre leistet Joachim Topper aus Peine ehrenamtlichen Arbeit für den Wasserrettungsdienst der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, davon allein 25 Jahre als Wachleiter. Für seine jetzt ein viertel Jahrhundert lange geleistete aufopfernde Tätigkeit in der Position als verantwortlicher Wachleiters im Wasserrettungsdienst wurde der Jubilar am vergangenen Dienstag besonders geehrt.
So händigte ihm jetzt der DLRG-Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein Holger Hecken seine vom DLRG-Präsidium ausgestellte Ehrenurkunde aus und verband den feierlichen Anlass damit, ihn für seine aufopfernde Tätigkeit und unermüdliche Einsatzbereitschaft persönlich zu bedanken. Bereits seit 1974 ist Joachim Topper im Wasserrettungsdienst der DLRG tätig und hat als Wachgänger und später als Wachleiter unzählige Stunden Rettungsdienst geleistet, damit sich die Badenden an den Küsten in Sicherheit wiegen können.
Bevor er jetzt schon zahlreiche Jahre am Burger Südstrand ein mehrköpfiges Wasserrettungsteam leitet, war er für die Sicherheit der Badenden in Dahme und in Kellenhusen tätig. Schon als junger Mensch wurde der jetzt 61- jährige Wachleiter aus Peine Mitglied in der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft und konnte auch seine Familie davon infizieren. So leistet seine Ehefrau Christine ebenfalls seit langem Wasserrettungsdienst und wurde vor kurzem für 40-jährige Mitgliedschaft in der DLRG geehrt. Der Sohn Sebastian Topper ist bereits seit Geburt an Mitglied in der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft.
Zum 25-jährigem Jubiläum als DLRG-Wachleiter gratulierten ihm vor Ort auch seine Teamkameraden und der stellvertretende Tourismusdirektor des Tourismusservice Fehmarn Volker Aermes recht herzlich. Neben der Ehrenurkunde erhielt Joachim Topper auch eine obligatorische Holsteiner Mettwurst überreicht. ■ (Reinhard Gamon)
 

Kategorie(n)
Presse, Allgemein

Von: Reinhard Gamon

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Reinhard Gamon:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden