AUSBILDERSCHULUNG: Die neue gemeinsame Basisausbildung für Einsatzkräfte (Nr.: T4-03-2018)

Crossover für Ausbilder

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
interessierte Ausbilder;
die Veranstaltung gilt als Fortbildung für Ausbilder im Bereich WRD. Für andere Ressorts bitte vorher die Anerkennung abstimmen.
Voraussetzungen
  • Mitgliedschaft in der DLRG, passende Ausbilderlizenz
Inhalt
Um einen Lehrauftrag im Landesverband Schleswig-Holstein als Ausbilder für die neue gemeinsame Basisausbildung für Einsatzkräfte nach der PO 401 zu bekommen, ist eine Schulung auf die neue Ausbildungsvorschrift erforderlich.
Ausbilden dürfen Inhaber einer Lizenz  
· Ausbilder Wasserrettungsdienst (481)
· Ausbilder für den DLRG-Bootsführerschein A oder B (581 oder 582)
· Ausbilder Sprechfunk (781)
· Ausbilder BOS -digital- (782)
· Ausbilder Katastrophenschutz (881)
· DLRG-Lehrtaucher (682)
· Ausbilder Strömungsrettung (1081)
Berechtigt zur Ausbildung sind auch Inhaber einer Lizenz Ausbilder Rettungsschwimmen (183) und Lehrscheininhaber (181), die eine Basisausbildung Einsatzdienste oder eine Fachausbildung Wasserrettungsdienst (411) absolviert haben.
Ziele
A/P Fortbildung: Ja
Veranstalter
DLRG Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Fachbereich
Einsatz
Veranstaltungsort
DLRG Landeszentrum und Gästehaus: Berliner Straße 64, 24340 Eckernförde
Leitung
Henning Otto
Termin(e)
  • Fr, 02.03. - So, 04.03.18 Ganztägig (DLRG Landeszentrum und Gästehaus, Berliner Straße 64, 24340 Eckernförde)
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Gebühren
  • 70,00 Euro - DLRG Mitglieder S-H
  • 140,00 Euro - externe Teilnehmende
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 21.01.2018


Online Anmeldung - Bezahlverfahren

Wenn ihre Gliederung die Kosten übernimmt wählen Sie bitte SEPA-Lastschriftmandat (Vorhandene Vereinbarung), andernfalls wählen Sie SEPA-Lastschriftmandat und geben Ihre Daten ein.