Berichterstattung LV-Haupttagung 2017

  

Ehrungen

Im Rahmen der Feierstunde auf der LV-Haupttagung fand die Verleihung der Ehrenplakette des LV an Lore Jessen, Dietmar Fohberg, Rainer Lehmkuhl, Heinz Lange statt. Wir danken in diesem Rahmen noch einmal den Vieren für ihre langjährige Arbeit und ihr Engagement.

Im Rahmen der Tagung fand am Sonntag vor dem Punkt Wahlen die Ehrung von Renate Rieken und Dr. Christoph Mager statt. Renate erhielt für ihre langjährige Arbeit das Verdienstabzeichen in Gold. Christoph wurde für seine Arbeit - zuletzt als Präsident des LVs - das Verdienstabzeichen in Gold mit Brillant ausgezeichnet.

Fotoaktion

Während der Tagung am Samstag stand das Fotobox-Team am IRB bereit, hat fleißig fotografiert und die Bilder bearbeitet. Aus einem Bild im IRB vor einer Fotowand sind schöne Fotos auf dem offenen Meer bei Wellengang entstanden. Auch der ehemalige LV-Vorstand nahm die Gelegenheit war.

Feierstunde

Der Präsident eröffnet die Feierstunde mit mahnenden Worte zu den Schwimmbädern und zum Rettungsdienstgesetz. Die nachfolgenden Gäste gehen auf diese Themen ein, loben die Arbeit der DLRG und betonen die Wichtigkeit der Schwimmausbildung.

 

Als eingeladene Referentin referiert Ayaan Hussein von der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen zum Thema Zukunft des Ehrenamtes.

Wichtige Punkte aus dem Vortrag sind:

  • Altersstruktur und Bevölkerungswachstum: Wir werden älter und weniger.
  • Wir haben objektiv mehr Freizeit als früher (ca. 28%), gefühlt aber weniger Freizeit. Medien
  • Mehr Bürgen stimmen einem Ehrenamt zu, als es abzulehnen.
  • Viele Menschen helfen gerne, erwarten allerdings eine Gegenleistung (hierzu zählt auch Anerkennung).

 

=> Es zeichnet sich ein durchaus positiver Trend ab. "Gemeinschaft ist IN"

 

Zum Abschluss der Feierstunde hören wir von Mona Harry (Poetry Slam) zwei ihrer Stücke. Hier findet Ihr ihr Stück "Liebeserklärung an den Norden".

 

Abendveranstaltung

Im festlichen Rahmen fand am Samstagabend die Abendveranstaltung als gemütlicher Teil zwischen den beiden Tagungstagen statt. Nach einem reichhaltigen Abendbuffet hatten wir als Einlage die Showakrobatikgruppe "Rote Hosen" aus Neumünster vor Ort, die mit ihren Hockern und akrobatischen Künsten uns eine gute Show lieferten.

 

Als Dank für ihre Arbeit wurden während der Abendveranstaltung diejenigen Vorstandsmitglieder, die nicht mehr zur Wiederwahl antreten von Christoph Mager und Jochen Möller verabschiedet. Darunter waren LV-Arzt Helmut Marcinkowski, Revisior Daniel Eggers, Vizepräsident Uwe Lensch und Vizepräsident Kai Jacobsen.

Zusätzlich wurde Uwe Lensch zum Ehrenmitglied des DLRG LV SH ernannt und Kai Jacobsen wurde mit dem Verdienstabzeichen in Gold für seine langjährige Arbeit ausgezeichnet.


Wahlen zum Landesverbandsvorstand

Ämter
Präsident/inJochen Möller
1. Vizepräsident/inFelix Heymann
2. Vizepräsident/inAndré Tschirner
3. Vizepräsident/inJan Meyer
4. Vizepräsident/inRena Kemski
Schatzmeister/inMichael Wagner
Leiter/in Ausbildung (alt.: Technischer Leiter)Renate Riecken
Leiter/in EinsatzHelge Wittkowski
Leiter/in MedizinDr. Dirk Holtkamp

Wahlen Schieds- und Ehrengericht

Ämter
Vorsitzende/rDr. Roland Stolle
stellv. Vorsitzende/rMartin Mager
stellv. Vorsitzende/rFerdinand Eggert
stellv. Vorsitzende/rN.N.
Beistitzer/inChrista Lahn
Beistitzer/inTimo Norden
Beisitzer/in JugendJacqueline Woisin
Beisitzer/in JugendNils Finke

    

News

03.04.2017 Montag

 

DLRG in Schleswig-Holstein hat einen neuen Präsidenten


Der bisherige Vorstand der DLRG Schleswig-Holstein in einem Boot. (Vorstand 2013-2017)

Der bisherige Vorstand der DLRG Schleswig-Holstein in einem Boot. (Vorstand 2013-2017)

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Schleswig-Holstein hat einen neuen Präsidenten: Die Landesverbandshaupttagung wählte am Sonntag, 02. April 2017 Jochen Möller als Nachfolger von Dr. Christoph Mager.


Jochen Möller aus Wedel löst Dr. Christoph Mager als Chef der rund 30.000 Lebensretter im Norden ab. Mager trat nach sieben Jahren als DLRG-Präsident nicht mehr an, da sich das Ehrenamt nur schwer mit seiner beruflichen Tätigkeit als Landrat des Kreises Herzogtum Lauenburg in Einklang bringen lässt. Der 45-jährige Jochen Möller, im Hauptberuf Leiter Unternehmensservice einer Sparkasse, übernimmt den Vorsitz des DLRG-Vorstands, nachdem er sich bereits die letzten vier Jahre als Vizepräsident einarbeiten konnte. Mit ihm übernimmt ein völlig neu zusammengesetztes Vorstandsteam aus neuen und erfahrenen Kräften „MEER.Verantwortung.2017.“ – so das Motto der DLRG-Landesverbandshaupttagung in der Stadthalle Neumünster am ersten Aprilwochenende. Während der Sonntag von Wahlen und formalen... mehr