19.04.2016 Dienstag  LV-Vizepräsident Uwe Lensch erhält Bundesverdienstkreuz

Uwe Lensch (links) engagiert sich seit 60 Jahren in der DLRG. Ministerpräsident Torsten Albig übergab das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz und die Urkunde. (c) Foto: Frank Peter

Ministerpräsident Albig hält die Laudation für Vizepräsident Uwe Lensch. (c) Foto: Frank Peter

Aus den Händen von Ministerpräsident Torsten Albig hat LV-Vizepräsident Uwe Lensch am 18.04.16 das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Uwe Lensch (67) engagiert sich seit seinem siebten Lebensjahr in der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Der ehemalige Handelsvertreter wohnt in der Innenstadt von Neumünster und war in der dortigen DLRG als Übungsleiter und Ausbilder aktiv. Er als Jugendwart ein umfangreiches Angebot für die jungen DLRG-Mitglieder in Neumünster auf. 1973 wurde Uwe Lensch zum Vorsitzenden der DLRG-Gliederung Neumünster gewählt und übte dieses Amt 39 Jahre aus. Seit 1993 ist er einer der Vizepräsidenten auf Landesebene und betreute in dieser Funktion viele Jahre die Geschäftsstelle des Landesverbandes und hatte die Verantwortung für das hauptamtliche Personal. Bei der Urlaubsplanung sowie Gehaltsverhandlungen und Anpassung von Aufgabengebieten stellte er die Schnittstelle von Ehren- zu Hauptamt sicher. Außerdem ist er seit dieser Zeit Ansprechpartner für den Landessportverband. Im DLRG-Ausschuss „50 plus“ hat er es sich zur Aufgabe gemacht, ältere Mitglieder für die aktive Verbandsarbeit zu motivieren.

„Ich habe mich zeitlebens engagiert und bin ja immer noch Vizepräsident im Landesverband“, sagte Uwe Lensch zum "Courier". Klar, dass ihn die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz „mit wahnsinnigem Stolz“ erfüllt. „Es ist schon ein Wahnsinn an Zeit, die man investiert. Die Familie muss dahinter stehen“, sagte Lensch den anwesenden Medien. Auf seine Frau Christa kann er da zählen: Sie führte selbst 30 Jahre lang die Kasse im DLRG-Kreisverband Neumünster.

Ein nächstes Highlight steht an: Die Haupttagung des Landesverbandes findet Ende März 2017 in Neumünster statt. - Uwe Lensch ist selbstverständlich federführend im Organisationsteam dabei.

Herzlichen Glückwunsch, Uwe zu dieser verdienten Auszeichnung!

 

Auszeichnungen - Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland:

Der Bundespräsident verleiht den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ("Bundesverdienstkreuz") in mehreren Stufen. - Als besondere Würdigung der Verdienste um das Gemeinwohl zeichnet der Bundespräsident sowohl politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen als auch Verdienste im sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich aus. Auf Anregung aus der Bevölkerung schlägt der Ministerpräsident Kandidaten vor. Die Auszeichnung an Bürgerinnen und Bürger aus Schleswig-Holstein wird in der Regel durch den Ministerpräsidenten überreicht.

Kategorie(n)
Presse, Allgemein, Für Mitglieder, 50plus
In Verbindung stehende(r) Artikel
Burkhard Wenzel erhält Bundesverdienstmedaille
DLRG-Schatzmeister André Tschirner mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Von: Thies O. Wolfhagen & sh.z

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Thies O. Wolfhagen & sh.z:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden