Die Technik

Organigramm Technik LV SH

Wenn man in der Vergangenheit noch keinen Kontakt zur DLRG hatte, dann ist der Begriff "Technik" für einen Bereich innerhalb der DLRG nicht gleich ersichtlich. Wir möchten daher an dieser Stelle unsere Technik im DLRG Landesverband Schleswig-Holstein e.V. vorstellen. Sollten Sie die Technik bereits kennen, dann erhalten Sie weitere Informationen in unserem Mitgliederbereich.

 

Struktur:

Die Technik ist hierachisch strukturiert. An oberster Stelle steht die Technische Leitung des Landesverbandes, bestehend aus der Leiterin Ausbilung, dem Leiter Medizin und dem Leiter Einsatz sowie deren Stellvertretungen. Darunter folgen die verschiedenen Fachbereiche, die jeweils von einer Fachreferentin oder einem Fachreferenten geführt werden (Prinzip siehe Grafik). Die Ärzte des Landesverbandes beraten die Technische Leitung.

Aufgabenbereiche

  • Umsetzung der Prüfungsordnung und der Ausbildungsvorgaben der DLRG
  • Erstellung und Durchführung eines Fortbildungsangebotes für die Bereiche:

    • Schwimmen- und Rettungsschwimmen
    • Kindergartenteamer
    • Breitensport
    • Bootswesen
    • Wasserrettungsdienst
    • Strömungsrettung / Hubschraubergestützte Wasserrettung
    • Gefahrenabwehr / Katastrophenschutz
    • Freizeit- und Einsatztauchen
    • Information und Kommunikation (Funk)
    • Erste Hilfe
    • Sanitätswesen und
    • Prävention

  • Gliederungsübergreifende Einsätze, soweit diese nicht von den Gliederungen organisiert und durchgeführt werden
  • Beratung der Gliederungen
  • Ansprechpartner für Verwaltungen
  • Vertretung der Technikinteressen in den Gremien des Landesverbandes und des Bundesverbandes
  • Beratende Mitwirkung an der Gestaltung des Wasserrettungsdienstes