09.10.2019 Mittwoch  Trauer um Klaus Schultz

Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Nach einem engagierten Leben ist unser

Mitglied

Klaus Schultz

Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens

der Bundesrepublik Deutschland

 

geb. 08. Juni 1936

am 30.09.2019 verstorben.

Klaus Schultz war seit 1952 Mitglied in der DLRG und hat vor allem die Geschicke der DLRG Halstenbek-Rellingen-Schenefeld e.V. maßgeblich geprägt. Von 1962 bis 2000 engagierte er sich über das normale Maß hinaus als Vorsitzender für seine Gliederung. Dabei galt sein Einsatz neben der klassischen Vorstandsarbeit insbesondere der Anfänger- und Jugendschwimmausbildung und der Jugendarbeit. Diese Arbeit hat er bis zuletzt fortgesetzt. In Anerkennung seiner Leistungen ernannte die DLRG Halstenbek-Rellingen-Schenefeld e.V. ihn 2000 zum Ehrenvorsitzenden.

Von 1965 bis 1986 war Klaus Schultz zusätzlich in verschiedenen Funktionen im Bezirk Pinneberg aktiv, unter anderem als stellvertretender Bezirksleiter und Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Bei der großen Sturmflut 1976 leitete er außerdem die Einsatzgruppe der DLRG in der Haseldorfer Marsch.

Aufgrund seiner Verdienste wurde Klaus Schultz durch den Landesverband 2006 mit dem Verdienstabzeichen der DLRG in Gold mit Brillant ausgezeichnet. Er hat sich in hervorragender Weise für das Wohl der DLRG in Schleswig-Holstein verdient gemacht.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Jochen Möller, Präsident des Landesverbandes

 

Kategorie(n)
Technik, Allgemein, Für Mitglieder

Von: Jochen Möller

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Jochen Möller:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden